Klangliege Infos

klangheilung ammerseee klangliegeEine Sitzung auf der vibroakustischen Klangliege eignet sich zur genußvollen Klangmassage, Tiefenentspannung und Erholung. Aber auch als therapeutische Begleitung, zur Unterstützung von Heilungs- und Entwicklungsprozessen sowie zur Selbsterfahrung und Wahrnehmungsschulung.

Vibroakustische Klangliege:

Bei der normalen Klangheilung mittels Klangliegen werden die Klänge durch Seiten hervorgerufen, die unter der Liege angebracht sind. Diese werden durch Streichen oder Zupfen in Schwingung versetzt. Die Klänge sind meistens im oberen Frequenzspektrum angesiedelt und die Erfahrung für den Benutzer ist fein bis feinstofflich. Es ist mehr das Gefühl, im Klang zu liegen und von ihm getragen zu sein, was die wohltuende Wirkung ausmacht, als wirklich die Klänge körperlich zu spüren. Die Klänge selber werden vor allem über das Hören wahrgenommen, da nur die tiefen Töne (von 1 -ca. 800HZ) von unserem Körper gespürt werden können, als Vibration. Sie kennen das vielleicht, wenn Sie mal die Bässe einer lauten Box in Ihrer Magengrube gespürt haben. Die vibroakustische Klangliege funktioniert anders, nämlich so, daß Sie die Klänge nicht nur hören, sondern tatsächlich auch als sanfte Vibration körperlich deutlich spüren und erleben können.

Musikauswahl:

Da die Klänge per CD oder Musikplayer auf die Liege übertragen werden, sind bei der Musikauswahl grundsätzlich keine Grenzen gesetzt. Am besten geeignet sind jedoch vor allem tragende Klänge und ruhige Musik. Etwa von Klangschalen, Gongs, Streichern, flächige Synthesizersounds oder z.B. auch tibetische Mönchsgesänge oder Choräle. Es gibt auch speziell für die vibroakustische Liege komponierte Musik, die ich natürlich auch einsetze und auch selber komponiere. Wichtig ist, das Sie die Musik mögen und dabei entspannen können. Gerne dürfen Sie auch Ihre Lieblingsentspannungmusik mitbringen, als CD oder auf einem MP3-Player wäre perfekt. In jedem Fall halte ich eine große Auswahl von geeigneter Musik für Sie bereit, aus der Sie vor Beginn der Sitzung auswählen können. Natürlich kann ich Sie hier auch beraten und wir können verschiedene Musiktitel anspielen, damit Sie die richtige Musik für sich finden.

Katzen heilen sich durch Schnurren selbst:

Katzen haben schon immer ihre eigene eingebaute vibroakustische Klangliege. Es ist wissenschaftlich erwiesen, daß Katzen durch ihr Schnurren heilende Vibrationen erzeugen und so ihre Selbstheilung unterstützen. Zum Beispiel wenn sie krank sind, eine Wunde haben oder wenn ein Knochen gebrochen ist. Auch bei anderen Tieren in der Natur kann man gut beobachten, wie sie Spannungen abbauen. Nach einer Flucht, Anstrengung oder einem Kampf vibrieren sie die Spannung über die Muskulatur und Haut aus. Nach dem gleichen Prinzip wirkt auch die Klangliege.

Bei der vibroakustischen Therapie geschieht dies dadurch, das die Behandlungsliege in Vibration versetzt wird. Spezielle für die vibroakustische Behandlung geeignete Musik wird durch Schallwandler, die an der Unterseite der Liege befestigt sind, in Vibrationen umgewandelt. Diese werden dann, neben dem akustischen Hören, über die Liege auf den Körper übertragen und sind dann auch tatsächlich körperlich spürbar. Dies wird als sehr angenehm, entspannend und heilsam empfunden. Über den Körper und über das Hören gelangen die Klänge und Frequenzen in die Ganzheit des Menschen. Sie werden dort wirksam, wo Heilung benötigt wird. Optisch unterscheidet sich die vibroakustische Klangliege nicht von einer normalen Massageliege, und Sie liegen sehr bequem auf einer weichen Viskoschaumauflage.

Tiefenentspannung aktiviert die Selbstheilungskräfte:klangschalen klangheilung

Ich bin gerade von dieser Methode so fasziniert, da durch das körperliche Spüren der Klänge eine sehr intensive Tiefenentspannung und gleichzeitige Zentrierung und Bewusstheit für die eigene Befindlichkeit einhergeht. Der Freund Verstand wird sehr stark beruhigt. Dadurch wird nicht nur körperlich, sondern ganzheitlich ein sehr intensives Spüren und Selbst-Wahrnehmen unterstützt. Das ist für den Heilungsprozess sehr förderlich. Wenn man die Klänge nicht nur hört, sondern gleichzeitig auch spürt, fällt es den meisten Menschen einfach leichter, sich zu entspannen, loszulassen und sich so auch intensiver zu spüren und wahrzunehmen.

Ein Wohlgefühl breitet sich aus. Ruhe, Geborgenheit, ein Gehalten- und Getragensein und ein tiefer Frieden kehren ein. Die Weite und Freiheit unseres Wesens wird uns wieder spürbar nahegebracht. Gleichzeitig breiten sich die sanften Vibrationen im ganzen Körper aus und massieren sanft jeden Muskel, jede Zelle, alle Bänder, Sehnen und Gelenke. In dieser Stimmung fällt es uns auch leichter, uns anzunehmen und wertzuschätzen, wieder Selbstliebe zu spüren.

Im Zustand der Tiefentspannung aktivieren und entfalten sich die Selbstheilungskräfte ganz von alleine. Das Gesunde in uns meldet sich, berichtet uns von sich und wirkt für uns ohne unser bewusstes dazu Tun, während wir genießen und ausruhen. Wundervoll.

Harmonie und Entspannung wiedererlangen:

Leider haben die meisten Menschen diese Fähigkeit weitestgehend verloren, wie ein Katze völlig entspannen zu können und nur dann aktiviert und angespannt zu sein, wenn es wirklich darauf ankommt. Die vibroakustische Therapie bringt uns diese Fähgkeit auf eine wundervoll genußvolle Art und Weise wieder nahe. Sie gehört zur ‚neuen Medizin‘. Sie ist, wie alle Klangheilungs-Therapien, darauf bedacht, den Empfänger mit Klängen & Frequenzen zu versorgen, um so das eigene System dabei zu unterstützen, sich wieder auf den ihm innewohnenden natürlichen, gesunden Zustand einzuschwingen. Ist der Mensch gesund, erzeugt er eine ihm persönlich entsprechende Resonanzfrequenz, die mit ihm, seiner Umwelt und dem gesamten Universum in Einklang schwingt. Dabei verhält sich die Ganzheit des Menschen mit seinen verschieden körperlichen und feinstofflichen Ebenen (Körper, Seele, Geist) ähnlich komplex wie ein Orchester.

Das heißt, jeder Anteil und Aspekt hat seinen eigenen Ton. Und jeder Ton und natürlich auch jeder Misston wirkt sich auf die Gesamtharmonie des ganzen Systems aus. In der Behandlung versucht man, die disharmonischen Bereiche zu erkennen und sie wieder mit dem harmonischen Ton zu versorgen. So können sie wieder mit dem gesunden Ton in Resonanz gehen und sich dann selbst wieder einschwingen. Auf den ursprünglichen Zustand von Liebe, Gesundheit, Wohlbefinden, Frieden und Harmonie. Wir gehen also davon aus, das Ihr System noch genau um den Zustand Ihrer ganzheitlichen Gesundheit weiß. Es benötigt lediglich etwas Unterstützung, um sich wieder daran zu erinnern und erneut darauf einzuschwingen.

Verkörperten Stress heilen:

Man geht heute davon aus, dass ca. 90% aller seelischen und körperlichen Beschwerden durch verschiedene Formen von Stress ausgelöst werden. Man kann durchaus sagen, daß die meisten körperlichen Verspannungen und Erkrankungen verkörperte Stressgedanken und verkörperte Stressgefühle sind. Dadurch bilden sich Verspannungen und Blockaden als kristalline Verhärtungen in den Zellen, Organen, und Muskeln. Besonders auch in der nicht willentlich gesteuerten Muskulatur. Zum Beispiel im Tiefengewebe, im Verdauungsapparat, den Faszien, dem Bindegewebe, in den Nervenbahnen, Meridianen usw. Die sanften Vibrationen wirken tiefenentspannend und befreiend auf all diese Strukturen. Dadurch können sich die kristallinen Verhärtungen sanft auflösen und die Energien wieder frei fließen. Allgemein wirken die sanften Vibrationen körperlich & seelisch tiefenentspannend, zentrierend, stressabbauend, durchblutungsfördernd und stoffwechselanregend. Schwere, Stress, Anspannung und Erschöpfung können von uns abfallen, Erholung kann geschehen.

Anwendungsgebiete:

Da die Klangliege ganz grundsätzlich die körperlichen und seelischen Selbstheilungskräfte und Abwehrkräfte aktiviert, sind dem Anwendungsbereich keine Grenzen gesetzt. So wird sie unter anderem erfolgreich eingesetzt bei:

  • körperlichen und emotional-seelisch-geistigen Verspannungen, Schmerzen und Traumen
  • psychosomatischen und chronischen Erkrankungen, Krebs, Fibromyalgie, multiple Sklerose etc.
  • Erkrankungen des Bewegungsapparates (wie z.B. Gelenkserkrankungen)
  • Migräne, Spannungs-Kopfschmerz, Schlafstörungen, Bluthochdruck, Ausgleich und Beruhigung des Nervensystems
  • Förderung der motorischen, taktilen und sensitiven Fähigkeiten, Steigerung und Sensibilisierung der körperlichen Wahrnehmung und Intuition
  • Vitalisierung, Regeneration bei körperlicher und seelischer Erschöpfung, Burn-Out
  • Ausgleich der linken und rechten Gehirnhälften und der weiblichen und männlichen Anteile unserer Ganzheit
  • Steigerung der Präsenz, Wachheit, der Konzentrationsfähigkeit und Auffassungsgabe
  • Schmerzlinderung, Aktivierung der Selbstheilungskräfte, Wahrnehmungsschulung, Selbstwahrnehmung
  • Bewusstseinserweiterung, Öffnung für innere Räume, seelisch-spirituelle Bedürfnisse und Herzensangelegenheiten, Reise zum eigenen Ursprung